Kalkulationsfehler wegen falscher Informationen ergibt Schadensersatzanspruch

Stellt der Bauherr dem Bauunternehmer vor Vertragsschluss unrichtige oder unvollständige Informationen zur Kalkulation zur Verfügung und ist infolgedessen die Kalkulation falsch, so steht dem Bauunternehmer gegen den Bauherrn ein Schadensersatzanspruch zu.

Sie sind Architekt oder Fachplaner und benötigen Hilfe bei baurechtlichen Fragen? Informieren Sie sich hier, welche Leistungen wir für Sie erbringen können. mehr erfahren...

Erkundigen Sie sich jetzt nach unseren spezifischen Leistungen für Sie als Bauherr!
mehr erfahren...

Profitieren Sie von unseren maßgeschneiderten Leistungen für Bauunternehmer. Wir unterstützen Sie in allen rechtlichen Fragen.
mehr erfahren...